Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Hillary Clinton weiter unter Druck


Hillary Clinton weiter unter Druck

Close up Hillary Clinton laughing October 2014Die E-Mail-Affäre lässt die aktuelle Spitzenfrau der Demokraten im Präsidentschaftsrennen nicht los. Immer weitere Details aus den veröffentlichten E-Mails, die Hillary Clinton über ihren privaten Zugang verschickte, gelangen an die Öffentlichkeit.
Zuletzt kam heraus, dass Hacker von einem russischen Server aus versucht hatten, Clintons Privatserver in New York zu attackieren. Ob dies auch gelungen sei, bleibt unklar. Sollte Clinton die Anhänge der Hacker-Mails geöffnet haben, hätte sie ihnen so Zugang zu ihrem Rechner verschafft, von dem aus sie auch geheime dienstliche Mails verschickt haben soll.
Während die innerparteilichen Konkurrenten sich noch zurückhalten, nutzen viele Republikaner die Affäre, Clintons Vertrauenswürdigkeit als Präsidentschaftskandidatin in Frage zu stellen.

Keine Kommentare: