Dienstag, 20. Oktober 2015

UPDATE: Jim Webb nicht mehr Präsidentschaftskandidat der Demokraten

Jim Webb official 110th Congress photo UPDATE, 20.10. 19:10 Uhr

Jim Webb ist nicht mehr Präsidentschaftskandidat der Demokraten. Dies teilte er soeben auf einer Pressekonferenz mit. Ob er dennoch als Unabhängiger Kandidat oder für eine andere Partei antritt, habe er noch nicht entschieden.

-------------------------------------------------------------------
Der demokratische Präsidentschaftskandidat Jim Webb hat für Dienstag, 19:00 Uhr deutscher Zeit, eine Pressekonferenz angekündigt. Dabei soll es laut seines Wahlkampfteams allgemein um seine Kandidatur, den Wahlkampf und seine Sicht auf die politischen Parteien gehen.
Es wird spekuliert, dass er evtl. als unabhängiger Kandidat weitermachen wolle. Webb hatte sich nach der TV-Debatte der Demokraten darüber beklagt, nicht genügend Redezeit erhalten zu haben. Tatsächlich hatte Moderator Anderson Cooper, den Kandidaten Jim Webb, Martin O'Malley und Lincoln Chafee deutlich weniger Redezeit eingeräumt, als Hillary Clinton und Bernie Sanders. Möglicherweise hofft Jim Webb darauf, sich als unabhängiger Kandidat besser Gehör verschaffen zu können. Grundsätzlich fremdelt Webb ohnehin etwas mit den Demokraten. In Fragen der Energiepolitik oder auch beim Thema Waffengesetze weicht er zum Teil deutlich von der mehrheitlichen Parteilinie ab.

Ob es nun zu einer unabhängigen Kandidatur kommt, wird die Pressekonferenz zeigen. Möglich ist auch, dass er diese nutzen will, um das zu sagen, was er in der TV-Debatte nicht mehr loswerden konnte.

Kommentare:

Sören hat gesagt…

Danke für die aktuelle Info. Sonderlich viel Spendengelder hatte er ja auch nicht eingenommen, ob er sich eine unabhängige Kandidatur überhaupt leisten kann ist fraglich. Zusätzlich stellt sich natürlich noch die Frage wie sinnvoll so etwas ist..

Thomas hat gesagt…

Das denke ich auch. Er hat weniger als eine Million Spendengelder sammeln können, zudem besteht das Problem, dass er nicht wirklich eine politische Lücke ausfüllt. Er hat kein eindeutiges Alleinstellungsmerkmal, für das er werben könnte.