Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Sonntag, 18. Oktober 2015

Ted Cruz gegen Intervention in Syrien

Ted Cruz, official portrait, 113th CongressDer republikanische Präsidentschaftskandidat Ted Cruz hat sich in einem Interview in der Sendung Meet the Press auf NBC gegen ein militärisches Engagement in Syrien ausgesprochen. Auch wenn Russland Baschar al-Assad in Syrien unterstützt, sehe er keinen Grund amerikanische Truppen in das Land zu schicken.
„Wir haben kein Recht darauf, uns in diesen Bürgerkrieg einzumischen“ sagte Cruz.

Damit schärft der rechts-konservative Republikaner weiter sein außenpolitisches Profil. Bereits vor einigen Wochen hatte er den Atom-Deal mit dem Iran scharf kritisiert und angekündigt, diese Vereinbarung aufzulösen, sollte er Präsident werden.

Keine Kommentare: