Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Dienstag, 27. Oktober 2015

Ted Cruz sichert sich weitere konservative Unterstützung

Großspender Rick Perrys unterstützen nun Ted Cruz


Ted Cruz, official portrait, 113th CongressTed Cruz hat auf einer Pressekonferenz in Houston, Texas verkündet, dass er sechs Großspender für sich gewinnen konnte. CNN Politics berichtet, dass darunter auch einige Spender seien, die zuvor den mittlerweile aus dem Präsidentschaftsrennen ausgestiegenen Rick Perry unterstützten. Die nun freigewordenen Spenden in Höhe von mehreren Millionen US-Dollar könnten damit in die Kampagne von Ted Cruz fließen. Es ist bekannt, dass Cruz im Wahlkampf finanziell sehr gut ausgestattet ist. Die neue Unterstützung hat aber auch noch eine weitere wichtige Bedeutung.
Rick Perry galt lange Zeit als der Favorit der konservativen Tea-Party-Bewegung. Dass sich nun einige wichtige finanzielle Unterstützer Perrys auf die Seite Ted Cruz‘ schlagen, wird dieser nutzen, um das konservative Lager hinter sich zu versammeln. So passte es für Cruz wunderbar ins Bild, dass er auf der Pressekonferenz von Lt. Gov. of Texas Dan Patrick begleitet wurde. Patrick sagte, dass es nur einen wahren Konservativen bei den Republikanern gebe, der die Partei zum Sieg über die Demokraten führen könne. „Es geht darum, einen Konservativen zu wählen, der die Basis der Konservativen im ganzen Land so inspirieren kann, wie seit Ronald Reagan nicht mehr. …Und das ist Ted Cruz“ sagte Patrick.

Texas wird für Ted Cruz zum Schlüsselstaat.



Texas ist ein wichtiger Bundesstaat für Cruz. Hier ist er Senator und in einer letzten Umfrage, die jedoch schon vor gut einem Monat veröffentlicht wurde, lag er 5% hinter Donald Trump auf Platz 2. Cruz muss Texas gewinnen, wenn er sich ernsthafte Hoffnung für die Nominierung machen will. Der Primary der Republikaner in Texas findet am sogenannten Super Tuesday, am 01.03.16 statt. Nach diesem Tag dürfte klar sein, ob Cruz weiter im Rennen bleiben wird.

Keine Kommentare: