Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Vor der TV-Debatte der Republikaner: Ben Carson überholt in Umfrage Donald Trump


Ben Carson by Gage Skidmore 3Donald Trump by Gage Skidmore

 

 

Aktuelle Umfrage: Carson führt mit 4% vor Trump

Besser hätte Ben Carson den Zeitpunkt nicht treffen können. Pünktlich vor der nächsten TV-Debatte der Republikaner in der kommenden Nacht ist Ben Carson in der letzten Umfrage von CBS und New York Times mit 26% an Donald Trump (22%) vorbeigezogen. Trump reagierte sofort und kritisierte Carsons Pläne zum Gesundheitssystem. Carson wolle nach Aussage Trumps den öffentlichen und bundesstaatlichen Gesundheitsschutz Medicare abschaffen. Carson verteidigte sich bereits und sagte, dass er eine Alternative zu Medicare und Medicaid schaffen wolle und einen neuen Gesundheitsschutz vorschlage. Man wolle den Leuten nur Angst machen, wenn man seine Pläne so verkürzt darstelle.


Einen ausführlichen Überblick zum Gesundheitssystem der USA und den diskutierten Reformvorschlägen gibt es in dem nächstem Beitrag aus der Reihe „Themenschwerpunkte im US-Wahlkampf“.

Themen der TV-Debatte, 29.10., 01:00 Uhr (MEZ)


Die TV-Debatte der Republikaner wird in der kommenden Nacht zu Donnerstag, um 01:00 Uhr deutscher Zeit auf CNBC (Amerika) ausgestrahlt. Die zehn Top-Kandidaten der Republikaner werden dabei sein. Die weiteren Kandidaten, die in Umfragen schwächer liegen, werden zuvor bereits in einer kleineren TV-Debatte die Möglichkeit haben, ihre Positionen zu diskutieren. Zuletzt hatte es Diskussionen gegeben, ob Chris Christie angesichts seiner schwachen Umfragewerte überhaupt an der bzw. den kommenden Hauptdebatten teilnehmen solle.

Inhaltlich werden die Schwerpunkte der TV-Debatte in den Themen Steuer-, Finanz- und Sozialpolitik liegen. Darüber hinaus soll auch über Drogenpolitik bzw. Marihuana diskutiert werden.

Kommentare:

Sören hat gesagt…

Die nächste Debatte der Republikaner wird sicher spannend.
Eigentlich kaum vorstellbar, dass Donald Trump noch mehr auf Attacke schalten wird als bisher...

Gibt es eine Möglichkeit die Debatte in Deutschland zu verfolgen?

Thomas hat gesagt…

Die Debatte kann über CNBC (nicht CNBC Europe) verfolgt werden. Auch möglich über das Internet. CNBC bietet dort für US-Kunden einen Livestream an. Hierfür ist es aber erforderlich sich mit den Zugangsdaten eines US-Providers (E-mail+Passwort) anzumelden. Also alle, die von Deutschland aus schauen wollen, müssten ihr TV-Angebot prüfen, ob CNBC dabei ist.
In jedem Fall gibt es aber liveticker auf den verschiedenen Nachrichtensendern. CNBC selbst veröffentlicht auch zeitnah während der Debatte kürzere Highlight-Videos auf ihrer Internetseite. Im Laufe des morgigen Tages kann dann wohl auch die gesamte Debatte bei Youtube gesehen werden.