Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Mike Huckabee würde aussteigen, sollte der Vorwahlauftakt in Iowa misslingen

Mike Huckabee by Gage Skidmore 2
Mike Huckabee
Mike Huckabee setzt ab sofort alles auf Iowa. Der Vorwahlauftakt mit dem Caucus in Iowa wird über den weiteren Verbleib Mike Huckabees im Präsidentschaftsrennen zur US-Wahl 2016 entscheiden. Wie politico.com berichtet, wolle Huckabee unter die ersten Drei kommen und dabei auch auf Schlagdistanz zur Spitze sein. Sollte dies nicht gelingen, würde dies wohl nach Angaben Huckabees das Aus seiner Kandidatur bedeuten.
Laut Umfragen liegt der frühere Senator aus Arkansas in Iowa mit nur 2,0 % auf Platz 8 des Bewerberfeldes. Da es derzeit in Iowa auf einen konservatives Duell zwischen Ted Cruz (30,2%) und Donald Trump (26,2%) hinausläuft, dürfte es für Huckabee wenig Aussicht auf Erfolg geben. Huckabee hat immer davon gelebt, einer der Topkandidaten des erzkonservativen Lagers zu sein. Trotz des Schwächelns von Rick Santorum, ist es Huckabee bisher nicht gelungen, sich gegen Trump und Cruz ansatzweise durchzusetzen.
Mike Huckabee kündigte an, rund 30 Vollzeitbeschäftigte seiner Kampagne nach Iowa zu entsenden, um den Aufschwung zu organisieren.

Keine Kommentare: