Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Freitag, 29. Januar 2016

Bush und Paul mit guten Auftritten bei letzter TV-Debatte der Republikaner vor dem Iowa Caucus

Die letzte TV-Debatte vor dem Start der Vorwahlen ist nun auch Geschichte. Die Republikaner diskutierten in Des Moines, Iowa bei Fox News. Und sie taten es ohne Donald Trump, der wie angekündigt, nicht an der Debatte teilnahm.
Ted Cruz, Marco Rubio, Ben Carson, Jeb Bush, Chris Christie, John Kasich und Rand Paul waren die Teilnehmer der Hauptdebatte.
Inhaltlich sprang die Debatte recht wild zwischen den bereits häufig diskutierten Themen ISIS, Einwanderung, Iran-Deal oder Obamacare etc. hin und her. Die Abwesenheit Trumps wurde von einigen Kandidaten teils scherzhaft, teils sarkastisch aufgegriffen.
Gewinner des Abends waren aus meiner Sicht Jeb Bush und Rand Paul. Ihnen gelang es, ihre jeweiligen Positionen fundiert vorzutragen, sich dabei von ihren Konkurrenten abzugrenzen und trafen dabei auch meist den richtigen Ton. Ted Cruz dagegen enttäuschte etwas. Er sah sich häufig in der Defensive und verpasste es, sich als souveräne Alternative zu Trump zu präsentieren. 
Eine ausführlichere Zusammenfassung der TV-Debatte gibt es wie gewohnt am Abend.

Keine Kommentare: