Donnerstag, 28. Januar 2016

Gesamtstand der Vorwahlen bei den Demokraten

Aktueller Gesamtstand und Ergebnisse der Vorwahlen bei den Demokraten

Noch zu vergebende Delegiertenstimmen: 0
Für den Sieg benötigte Stimmen: 2383

Die Anzahl der zu vergebenden Delegiertenstimmen (inkl. Superdelegierte) kann in Einzelfällen noch leicht abweichen. Die sogenannten Superdelegierten sind im Gesamtergebnis bereits mit eingerechnet und werden mit ausgewiesen. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Zuordnung der Superdelegierten auf bisherigen Äußerungen dieser Personen beruht, sich wieder verändern kann und zudem nicht bindend ist. 715 der gesamten ca. 4763 Delegierten sind sog. Superdelegierte. Diese können unabhängig für einen der beiden Kandidaten votieren. Derzeit (07.06.) wird damit gerechnet, dass bereits 546 Stimmen auf Hillary Clinton entfallen und 47 auf Bernie Sanders. 124 scheinen noch ungebunden zu sein. Die genaue Aufteilung befindet sich hier. Auch wenn einige Stimmen der Superdelegierten bereits "feststehen", werden diese in der Tabelle erst nach Ablauf der Vorwahl in den jeweiligen Bundesstaaten eingepflegt. In den Einzelergebnissen zu den Bundesstaaten bezieht sich der erste Wert in den Klammervermerken auf die sicher gewonnenen Delegierten und der zweite Wert stellt die Superdelegierten dar. Die in der Tabelle aufgeführten Superdelegierten werden nicht täglich aktualisiert.



Bundesstaat/Kandidat


Hillary
Clinton
Bernie
Sanders
offene
Super-delegierte
Sichere Delegierte
2219
1831
-
Vorläufige Superdelegierte
533
43
139
Gesamt
2752
1874
139
Anzahl Delegierte ↓
Hillary
Clinton
Bernie Sanders
offene Super-delegierte
Iowa
52
30 (23+7)
21 (21+0)
1
New Hampshire
32
15 (9+6)
15 (15+0)
2
Nevada
43
25 (20+5)
16 (15+1)
2
South Carolina
59
44 (39+5)
14 (14+0)
1
Alabama
60
49 (44+5)
9 (9+0)
2
American Samoa
10
8 (4+4)
3 (2+1)
0
Arkansas
37
27 (22+5)
10 (10+0)
0
Colorado**
79
34 (25+9)
41 (41+0)
3
Georgia
116
84 (73+11)
29 (29+0)
4
Massachusetts
116
65 (46+19)
46 (45+1)
5
Minnesota
93
42 (31+11)
49 (46+3)
2
Oklahoma
42
18 (17+1)
22 (21+1)
2
Tennessee
76
49 (44+5)
23 (23+0)
4
Texas
252
167 (147+20)
75 (75+0)
9
Vermont
26
3 (0+3)
22 (16+6)
1
Virginia
110
75 (62+13)
33 (33+0)
1
Kansas
37
11 (10+1)
23 (23+0)
3
Louisiana
59
44 (37+7)
14 (14+0)
1
Nebraska
30
13 (10+3)
15 (15+0)
2
Maine
30
11 (8+3)
18 (17+1)
1
Michigan
147
75 (63+12)
67 (67+0)
5
Mississippi
41
34 (31+3)
7 (5+2)
0
Auslands-Amerikaner
17
6 (4+2)
10 (9+1)
1
Northern Marianas
11
9 (4+5)
2 (2+0)
0
Florida
246
164 (141+23)
75 (73+2)
7
Illinois
182
102 (79+23)
78 (77+1)
2
Missouri
84
49 (36+13)
35 (35+0)
0
North Carolina
121
69 (60+9)
48 (47+1)
4
Ohio
160
95 (81+14)
63 (62+1)
2
Arizona
85
47 (42+5)
35 (33+2)
3
Idaho
27
6 (5+1)
20 (18+2)
1
Utah
37
8 (6+2)
29 (27+2)
0
Alaska
20
4 (3+1)
14 (13+1)
2
Hawaii
34
14 (8+6)
18 (17+2)
2
Washington
118
37 (27+10)
74 (74+0)
7
Wisconsin
96
44 (38+6)
49 (48+1)
3
Wyoming
18
11 (7+4)
7 (7+0)
0
New York
291
179 (139+40)
108 (108+0)
4
Connecticut
71
43 (28+15)
27 (27+0)
1
Delaware
31
21 (12+9)
9 (9+0)
1
Maryland
118
76 (60+16)
36 (35+1)
6
Pennsylvania
210
127 (106+21)
83 (83+0)
0
Rhode Island
33
20 (11+9)
13 (13+0)
0
Indiana
92
46 (39+7)
44 (44+0)
2
Guam
12
9 (4+5)
3 (3+0)
0
West Virginia
37
17 (11+6)
20 (18+2)
0
Kentucky
60
30 (28+2)
27 (27+0)
3
Oregon
74
33 (26+7)
38 (35+3)
3
Virgin Islands
12
8 (6+2)
1 (1+0)
3
Puerto Rico
67
41 (36+5)
24 (24+0)
2
Kalifornien
546
333 (269+64)
206 (206+0)
11
Montana
27
10 (10+0)
11 (11+0)
6
New Jersey
142
91 (79+12)
49 (47+2)
2
New Mexico
43
25 (18+7)
16 (16+0)
2
North Dakota
23
6 (5+1)
14 (13+1)
3
South Dakota
25
11 (10+1)
10 (10+0)
4
District of Columbia
46
39 (16+23)
6 (4+2)
1
Quelle: https://ballotpedia.org/Important_dates_in_the_2016_presidential_race

**Die abschließende State Convention in Colorado hat nochmal eine Verschiebung der Delegierten von 38 zu 28 auf 41 zu 25 für Sanders ergeben.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wieso hat Sanders plötzlich 222 Delegierte (ohne Superdelegierte) auf Clinton Rückstand? Ich denke, er hat 10 Delegierte durch Wisconsin aufgeholt?

Thomas hat gesagt…

Hallo!
Danke für den Hinweis. Ich habe gerade nochmal den Gesamtstand für alle Bundesstaaten aktualisiert. In einigen Fällen kommt es manchmal nachträglich noch zu leichten Veränderungen, wenn die abschließenden Ergebnisse aus allen Districts vorliegen. Aktuell hat Sanders also bei den sicheren Delegierten einen Rückstand von 214.

Anonym hat gesagt…

Hallo, sind denn die aktuellen Entwicklungen in Nevada schon miteingerechnet?

Thomas hat gesagt…

Hallo! Nein, die Veränderungen wollte ich ursprünglich erst am 15.Mai eintragen, da es ja nach der State Convention nochmals zu Abweichungen kommen kann. Ich habe nun aber den aktuellen Stand, wobei da ja auch die Meinungen auseinander gehen, von 18:17 für Clinton (ursprünglich 20:15) angepasst.

Norman Krause hat gesagt…

Hallo,
wie läuft das eigentlich mit diesen Superdelegierten? CNN berichtet, dass Clinton insgesamt 1.666 Delegierte + 513 Superdelegierte hat. In deiner Übersicht ist das bissl anders.

PS: Lob für deine Homepage!

Thomas hat gesagt…

Hallo Norman!
Danke für Deine Nachricht und das Lob. Der Unterschied zu CNN besteht darin, dass CNN bereits eine Einschätzung über ALLE Superdelegierten vornimmt, egal aus welchen Bundesstaaten sie kommen. Ich pflege die prognostizierten Superdelegierten erst ein, wenn auch in dem jeweiligen Bundesstaat gewählt wurde. So werden z. B. für Clinton in Kalifornien bereits 52 Superdelegierte vermutet. Die sind bei CNN schon enthalten, bei mir kommen sie dann am Tag der Wahl dazu. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Medienanstalten kommen durch unterschiedliche Informationsquellen zustande. Letztlich kann die exakte Verteilung der Superdelegierten ohnehin niemand vorhersagen, da sie ja ungebunden sind und sich noch bis zum letzten Augenblick umentscheiden können.
Geringfügige Unterschiede bei den gebundenen Delegierten können mal auftreten, wenn es durch Nachzählungen z. B. zu Verschiebungen kommt.

Norman Krause hat gesagt…

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort!

Anita hat gesagt…

Hallo

Mein Freund hatte mich gerade überrascht und sagte das Bernie Sanders 53 zu 47 gegen Clinton in Indiana gewonnen hat. Jetzt bin ich verwirrt da deine Zahlen vertrauenswürdig sind. Hilfe :-) Danke dir.

Thomas hat gesagt…

Hallo Anita!
Bernie Sanders hat auch tatsächlich gewonnen. Nach meinem Kenntnisstand 52,5% zu 47,5%. Damit hat Sanders auch bei den gebundenen Delegierten 44 gewonnen und Clinton 39. Das ist in den Klammern der erste Wert. Der zweite Wert sind die prognostizierten Superdelegierten für den Bundesstaat. Hier wird Clinton vermutlich auf die Unterstützung von 7 Superdelegierten zählen können, Sanders wird aktuell keiner zugerechnet. Daher ergibt insgesamt für den Bundesstaat das Verhältnis von 46 (also 39+7) zu 44 (also 44+0). Zwei Superdelegierte konnten noch nicht zugeordnet werden. Die stehen in der letzten Spalte. Die Verteilung der Superdelegierten kann sich aber bekanntlich noch verändern, da sie ungebunden sind. An sicheren gebundenen Delegierten hat Sanders mit 44 zu 39 gewonnen.
Ich hoffe, ich konnte es verständlich erklären.
Gruß Thomas

Anonym hat gesagt…

Hallo!

Ich hab eine kurze frage, die mich schon seit Ewigkeiten beschäftig.😂

Wenn Clinton auf die erforderliche Anzahl von Delegierten kommt, Sanders aber auch, wie geht's dann weiter.

Infi hat gesagt…

So wie ich das sehe, haben ja bis auf Clinton und Sanders die anderen Kandidaten (mittlerweile ausgeschieden) keine Delegierten geholt. Die erforderliche Mehrheit von 2383 Delegierten ist eine ungerade Zahl. Einer der beiden muss also notwendigerweise mindestens eine Stimme mehr holen als der/die Andere.

Bei mehreren Kandidaten läuft das dann ähnlich wie es bei den Republikanern diskutiert wurde und wie es auch Cruz und vor allem Kasich offen geplant hatten. Im ersten Wahlgang sind die Delegierten (mit Ausnahme der Superdelegierten) gebunden, in allen Wahlgängen danach können sie abweichend entscheiden, sodass eine Mehrheitsfindung möglich ist.

Anonym hat gesagt…

Erstmal ein Lob zu deinem sehr guten Blog.

Kannst du die Ereignisse und Auswirkungen die hier beschrieben werden einordnen:

http://www.gregpalast.com/california-stolen-sanders-right-nowspecial-bulletin-greg-palast/


Vielen Dank.