Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Donnerstag, 18. Februar 2016

Massachusetts

Kommende Vorwahlen: Massachusetts

Flag of Massachusetts.svg
Flagge von Massachusetts
gemeinfrei

In Massachusetts leben über 6,5 Mio Einwohner. Die Hauptstadt Boston ist mit rund 620.000 Einwohnern auch die größte Stadt des "Bay State", im Großraum Boston leben über 4,5 Mio Einwohner.

Massachusetts ist eine absolute Hochburg für die Demokraten. Seit der Reagan-Ära in den 80er Jahren hat hier kein Republikaner mehr bei Präsidentschaftswahlen gewonnen. Der Kennedy-Clan sowie der amtierende US-Außenminister John Kerry stammen aus Massachusetts. Aktueller Gouverneur ist der Republikaner Charlie Baker.

Massachusetts gilt als sehr liberaler Bundesstaat. Im Jahr 2003 konnten hier erstmals gleichgeschlechtliche Paare eine Ehe eingehen. Auch wurde hier eine Gesundheitsreform eingeführt, nach der eine Mindestversorgung für Menschen unterhalb der Armutsgrenze durch den Bundesstaat bezahlt wurde. Sehr konservative oder religiös geprägte Kandidaten haben es hier eher schwer.
Massachusetts ist ein starker Industriestandort und gehört zu den wohlhabendsten Bundesstaaten der USA. Die Eliteuniversität Harvard sowie weitere bekannte Bildungseinrichtungen wie die Boston, Suffolk und Tufts University sind hier beheimatet.

Vorwahltermin Republikaner: 01.03. Primary
Vorwahltermin Demokraten: 01.03. Primary

Anzahl der zu vergebenen Delegiertenstimmen:
Demokraten: 116, davon 25 Superdelegierte (proportionale Verteilung nach Stimmenergebnis "Gesamt" (32 Delegierte) und in den einzelnen Districts (59 Delegierte) + 15% Hürde).
Republikaner: 42 (15 Delegierte für das Gesamtergebnis Massachusetts und 27 Delegierte in den 9 Districts (jeweils 3) + 5 % Hürde). Die Delegiertenstimmen werden unter Berücksichtigung der 5%-Hürde proportional zum Stimmenergebnis verteilt.

Durchschnittliche Umfragen* für 2016 und Ergebnisse vergangener Primaries aus 2012 und 2008:
(Die Anzahl der gewonnen Delegiertenstimmen für den Nominierungsparteitag werden nach offizieller Bekanntgabe des Ergebnisses ergänzt und bis dahin mit einem X markiert)

Republikaner, Ergebnis


2016
 Ergebnis
und
Gewonnene Delegierte
Trump
49,0 %
22
Kasich
18,1 %
8
Rubio
17,9 %
8
Cruz
9,6 %
4
Carson
2,6 %
0
Bush

X
2012
Ergebnis

Romney
72 %

   Santorum
12 %
Ron Paul
10 %
Gingrich
5 %



2008
Ergebnis

Romney
51 %

McCain
41 %

Huckabee
4 %
Paul
3 %



Demokraten, Ergebnis
 (2012 wird nicht mit aufgeführt, da Barack Obama als amtierender Präsident in den meisten Bundesstaaten ohne Gegenkandidat war und letztlich alle Bundesstaaten gewann.)

2016
Ergebnis
und
 gewonnene
 Delegierte

Hillary Clinton
50,3 %
46
(+16 Superdelegierte)

Bernie Sanders
48,5 %
45
(+1 Superdelegierten)


2008
Ergebnis
Hillary Clinton
56 %

Barack Obama
40 %

John Edwards
2 %


Allgemeine Erklärungen und Erläuterungen zu den Vorwahlen, Caucus, Primary, Delegierte

* Quelle der durchschnittlichen Umfragen: www.realclearpolitics.com

Keine Kommentare: