Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Donnerstag, 4. Februar 2016

Rick Santorum gibt auf und unterstützt ab sofort Marco Rubio

Rick Santorum by Gage Skidmore 6
Rick Santorum
Nach Mike Huckabee und Rand Paul gibt nun auch der dritte Republikaner seit dem Iowa Caucus auf. Rick Santorum hat soeben verkündet, dass er nicht mehr kandidiere. Er werde fortan Marco Rubio bei den Vorwahlen unterstützen.

Rick Santorum fand in diesem Jahr überhaupt keinen Zugang zum restlichen Bewerberfeld der Republikaner. In den Umfragen unter 1%, verpasste er auch die Hauptdebatten bei den großen Fernsehsendern. Santorum hatte 2012 noch den Auftakt in Iowa gewinnen können, vor drei Tagen kam er nur noch auf 1,0%. Der erzkonservative und stark religiöse ehemalige Senator von Pennsylvania konnte überhaupt nicht vom konservativen Hoch der Grand Old Party in diesem Wahlkampf profitieren. Ähnlich wie für Huckabee war die konservative Konkurrenz mit Donald Trump, Ted Cruz und Ben Carson einfach zu groß.

Die Unterstützung für Rubio begründete Santorum damit, dass der Senator aus Florida gleiche Wertvorstellungen habe und zudem eine neue Generation vertrete. Außerdem sei Rubio in der, das Land wieder zusammenzuführen.

Keine Kommentare: