Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Dienstag, 2. Februar 2016

Ted Cruz gewinnt in Iowa - Schlappe für Trump - Rubio stark! Hauchdünne Führung für Clinton

Cruz und Rubio Gewinner des Abends bei den Republikanern

Ted Cruz February 2015
Ted Cruz

Es war eine spannende Caucus-Nacht in Iowa. Bei hoher Beteiligung an den Vorwahlen gab es bei den Republikanern ein paar kleine Überraschungen. Ted Cruz gewinnt relativ deutlich vor Donald Trump, der ein gemessen an den Umfragen enttäuschendes Ergebnis einfuhr. Neben Cruz ist aber auch Marco Rubio Gewinner des Abends bei den Republikanern. Er landete deutlich vor Ben Carson, Jeb Bush, Rand Paul und Co. und kam knapp hinter Trump auf den den dritten Rang. Für Jeb Bush ist es ein äußerst schlechtes Ergebnis. Zwar durfte mit kaum mehr als 5 % in Iowa rechnen, dass er aber unter 3% blieb und damit auch jegliche Tuchfühlung auf Rubio und Carson verlor, ist enttäuschend für Bush.

Hier die Ergebnisse im Detail:

Ted Cruz: 27,6 %
Donald Trump: 24,3 %
Marco Rubio: 23,1 %
Ben Carson: 9,3 %
Rand Paul: 4,5 %
Jeb Bush: 2,8 %
John Kasich: 1,9 %
Carly Fiorina: 1,9 %
Chris Christie; 1,8 %
Mike Huckabee: 1,8 %
Rick Santorum; 1,0 %



Clinton liegt äußerst knapp vor Sanders

Close up Hillary Clinton laughing October 2014
Hillary Clinton

Bei den Demokraten konnte Hillary Clinton einen denkbar knappen Erfolg über Bernie Sanders einfahren. Clinton liegt nur hauchdünn vor Sanders.
Sanders und Clinton teilen sich damit die Delegiertenstimmen aus Iowa (Clinton erhält zusätzliche Super-Delegierte, unabhängig vom Ergebnis). Das knappe Ergebnis dürfte im Sanders-Lager eher positiv aufgenommen werden, als bei der favorisierten Clinton




Hillary Clinton: 49,9 %
Bernie Sanders: 49,6 %
Martin O'Malley: 0,6 %




Mike Huckabee und Martin O'Malley steigen aus dem Präsidentschaftsrennen aus

Angesichts ihrer enttäuschenden Ergebnisse haben der Republikaner Mike Huckabee und der Demokrat Martin O'Malley ihre Kandidaturen niedergelegt.


Keine Kommentare: