Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Mittwoch, 16. März 2016

Großer Erfolg für Clinton, Marco Rubio legt Kandidatur nieder.

Bei den Demokraten hat Bernie Sanders sein Ziel für die vergangene Wahlnacht klar verfehlt. Clinton hat alle fünf Bundesstaaten gewonnen. Sanders hätte den Rückstand auf Clinton verringern müssen. Hillary Clinton konnte aber ihren Vorsprung nochmals um etwa weitere 100 Delegierte ausbauen. Möglicherweise ist dies bereits eine Vorentscheidung bei den Demokraten.

Bei den Republikanern ist Marco Rubio nach seiner Niederlage gegen Donald Trump in Florida aus dem Präsidentschaftsrennen ausgestiegen. John Kasich nimmt Trump dagegen wichtige Delegierte in Ohio weg. Trump kann dennoch mit dem Abend zufrieden sein, weil er mit Siegen in North Carolina, Illinois und eben Florida wieder die meisten Delegierten gewonnen hat. Das Ergebnis aus Missouri steht noch aus, hier führt er noch knapp vor Ted Cruz. Aber das Erreichen der erforderlichen 1237-Delegierten-Marke ist für Trump noch längst nicht gesichert. 



Clinton
Sanders
Trump
Cruz
Kasich
Rubio
Florida
Delegierte
64,5 %
142 (+23)
33,3 %
72 (+2)
45,8 %
99
17,1 %
0
6,8 %
0
27,0 %
0
Ohio
Delegierte
56,5 %
81(+12)
42,7 %
62 (+1)
35,7 %
0
13,1 %
0
46,8 %
66
2,9 %
0
Illinois
Delegierte
50,5 %
78 (+21)
48,7 %
78 (+1)
38,8 %
54
30,3 %
9
19,7 %
6
8,7 %
0
N.Carolina
Delegierte
54,6%
60 (+8)
40,8%
47 (+1)
40,2 %
30
36,8 %
27
12,7 %
9
7,7 %
6
Missouri
Delegierte
49,6%
36 (+11)
49,4%
35 (+0)
40,9 %
37
40,7 %
15
9,9 %
0
6,1 %
0
N.Marianas
Delegierte
---
---
72,8 %
9
24,0 %
0
2,1 %
0
1,1 %
0
Delegierte
Gesamt 15.03.
397 (+75)
294 (+5)
229
51
81
6


Eine ausführliche Analyse zur neuen Situation bei Demokraten und Republikanern gibt es hier dann am Abend.

Keine Kommentare: