Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Mittwoch, 30. März 2016

Wyoming

Kommende Vorwahlen: Wyoming

Flag of Wyoming.svg
Flagge von Wyoming

In Wyoming leben rund 585.000 Einwohner. Damit ist Wyoming der kleinste Bundesstaat der USA, gemessen an der Bevölkerung. Mit rund 60.000 Einwohnern ist die Hauptstadt Cheyenne auch die größte Stadt des Bundesstaats.

Im "Equality State" (Gleichheitsstaat) haben die Demokraten seit  über 50 Jahren nicht mehr bei einer Präsidentschaftswahl gewinnen können. Wyoming gilt als konservative Hochburg der Republikaner. In Bezug auf den Einfluss von Frauen in der Politik nimmt Wyoming eine Vorreiterrolle ein. Als erstes Gebiet der USA führte Wyoming 1869 das Frauenwahlrecht ein. Der Bundesstaat war später auch der erste, der eine Frau ins landesweite Parlament wählte und auch die erste Gouverneurin der USA stellte. 
Aktueller Gouverneur ist der Republikaner Matt Mead.

In Wyoming leben überwiegend (rund 90%) weiße Amerikaner. Der Bundesstaat ist historisch und kulturell geprägt durch die Rinder- und Schafzucht. Der wirtschaftlich wichtigste Bereich ist aber der Bergbau. Auch der Tourismus hat durch den Yellowstone Nationalpark, der fast komplett in Wyoming liegt einen bedeutenden Einfluss. Im 19. Jahrhundert war Wyoming von intensiven Verteidigungskämpfen verschiedener Indianerstämme betroffen, die sich gegen von Osten vorrückenden Weißen zur Wehr setzten.

Vorwahltermin Republikaner: 14.-16.04. State Convention
Vorwahltermin Demokraten: 09.04. Closed Caucus und 28.05. State Convention

Anzahl der zu vergebenen Delegiertenstimmen:

Demokraten: 18, davon 4 Superdelegierte (proportionale Verteilung + 15% Hürde).
Republikaner: 29, 12 Delegierte wurden bereits im März im Rahmen von County Conventions verteilt. 9 Delegierte entfielen dabei auf Ted Cruz, jeweils ein Delegierter ging an Donald Trump und Marco Rubio, ein weiterer Delegierter ist ungebunden. Die übrigen 17 Delegierten werden Mitte April bei der State Convention verteilt.

Durchschnittliche Umfragen* für 2016 und Ergebnisse vergangener Primaries aus 2012 und 2008:
(Die Anzahl der gewonnen Delegiertenstimmen für den Nominierungsparteitag werden nach offizieller Bekanntgabe des Ergebnisses ergänzt und bis dahin mit einem X markiert)

Republikaner: Ergebnis der County und State Conventions


2016
Ergebnis
und
gewonnene Delegierte
Ted Cruz
23 Delegierte
Donald Trump
1 Delegierter
John Kasich
0 Delegierte
2012
Ergebnis
Romney
39%
Santorum
32%
Paul
21%
2008
Ergebnis
Romney
67%
Thompson
25%
Hunter
8%


Demokraten: vorläufiges Ergebnis
(2012 wird nicht mit aufgeführt, da Barack Obama als amtierender Präsident in den meisten Bundesstaaten ohne Gegenkandidat war und letztlich alle Bundesstaaten gewann.)

2016
Ergebnis
und
gewonnene
Delegierte
Bernie Sanders
55,7 %
7
(+0 Superdelegierte)
Hillary Clinton
44,3 %
7
(+4 Superdelegierte)
2008
Ergebnis
Barack Obama
61%
Hillary Clinton
38%

Allgemeine Erklärungen und Erläuterungen zu den Vorwahlen, Caucus, Primary, Delegierte

* Quelle der durchschnittlichen Umfragen: www.realclearpolitics.com
Weitere Quellen: wikipedia,com, thegreenpapers.com

Keine Kommentare: