Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Dienstag, 5. April 2016

Alle aktuellen Entwicklungen und Ergebnisse zum Wisconsin Primary

Ted Cruz und Bernie Sanders gewinnen in Wisconsin

09:00 Uhr 
Demokraten, 99 % ausgezählt
Bernie Sanders: 56,5 % (48 Delegierte)
Hillary Clinton: 43,2 % (38 Delegierte)

Republikaner, 99 % ausgezählt
Ted Cruz: 48,3 % (36 Delegierte)
Donald Trump: 35,1 % (6 Delegierte)
John Kasich: 14,0 % (0 Delegierte)

06:35 Uhr 
Demokraten, 96 % ausgezählt
Bernie Sanders: 56,2 % (48 Delegierte)
Hillary Clinton: 43,4 % (38 Delegierte)

Republikaner, 92 % ausgezählt
Ted Cruz: 48,5 % (33 Delegierte)
Donald Trump: 34,8 % (6 Delegierte)
John Kasich: 14,2 % (0 Delegierte)
(3 Delegierte noch nicht verteilt)

05:00 Uhr 
Demokraten, 67 % ausgezählt
Bernie Sanders: 55,8 %
Hillary Clinton: 43,9 %

Republikaner, 69 % ausgezählt
Ted Cruz: 50,2 %
Donald Trump: 32,8 %
John Kasich: 14,6 %

04:45 Uhr 
Demokraten, 55 % ausgezählt
Bernie Sanders: 55,2 %
Hillary Clinton: 44,6 %

Republikaner, 57 % ausgezählt
Ted Cruz: 51,0 %
Donald Trump: 32,3 %
John Kasich: 14,3 %

04:30 Uhr 
Demokraten, 47 % ausgezählt
Bernie Sanders: 54,1 %
Hillary Clinton: 45,6 %

Republikaner, 50 % ausgezählt
Ted Cruz: 51,7 %
Donald Trump: 31,8 %
John Kasich: 14,2 %

04:15 Uhr 
Demokraten, 37 % ausgezählt
Bernie Sanders: 53,8 %
Hillary Clinton: 46,0 %

Republikaner, 44 % ausgezählt
Ted Cruz: 52,3 %
Donald Trump: 31,0 %
John Kasich: 14,4 %

04:05 Uhr 
Demokraten, 33 % ausgezählt
Bernie Sanders: 53,5 %
Hillary Clinton: 46,2 %

Republikaner, 38 % ausgezählt
Ted Cruz: 52,6 %
Donald Trump: 30,6 %
John Kasich: 14,6 %

03:55 Uhr 
Demokraten, 26 % ausgezählt
Bernie Sanders: 53,5 %
Hillary Clinton: 46,4 %

Republikaner, 30 % ausgezählt
Ted Cruz: 52,9 %
Donald Trump: 29,7 %
John Kasich: 15,1 %

03:45 Uhr 
Demokraten, 25 % ausgezählt
Bernie Sanders: 53,4 %
Hillary Clinton: 46,5 %

Republikaner, 25 % ausgezählt
Ted Cruz: 51,6 %
Donald Trump: 30,9 %
John Kasich: 15,1 %

03:40 Uhr 
Demokraten, 21 % ausgezählt
Bernie Sanders: 52,7 %
Hillary Clinton: 47,2 %

Republikaner, 19 % ausgezählt
Ted Cruz: 51,6 %
Donald Trump: 30,6 %
John Kasich: 15,5 %

03:30 Uhr
Demokraten, 4 % ausgezählt
Bernie Sanders: 56,7 %
Hillary Clinton: 43,0 %

Republikaner, 5 % ausgezählt
Ted Cruz: 51,1 %
Donald Trump: 32,2 %
John Kasich: 14,4 %

03:25 Uhr
Demokraten, 2 % ausgezählt
Bernie Sanders: 56,1 %
Hillary Clinton: 43,6 %

Republikaner, 3 % ausgezählt
Ted Cruz: 50,3 %
Donald Trump: 31,6 %
John Kasich: 15,8 %

03:22 Uhr
Demokraten, 2 % ausgezählt
Bernie Sanders: 55,6 %
Hillary Clinton: 44,2 %

Republikaner, 2 % ausgezählt
Ted Cruz: 52,8 %
Donald Trump: 31,1 %
John Kasich: 13,7 %

03:05 Uhr
Nun wird ausgezählt! Alle Wahllokale in Wisconsin haben inzwischen geschlossen.

02:50 Uhr
Noch 10 Minuten sind die Wahllokale in Milwaukee und in den anderen Orten Wisconsins geöffnet. 

Vorschau
Nach einer kleinen Erholungspause geht es heute Nacht endlich weiter mit den Vorwahlen der Demokraten und Republikaner zur US-Präsidentschaftswahl 2016.
In Wisconsin sind bei den Primaries der beiden Parteien die Wähler aufgerufen, ihren Favoriten für die Nominierung zu unterstützen.

Die Wahllokale in Wisconsin schließen heute Nacht um 03:00 Uhr deutscher Zeit. Ich melde mich dann hier zeitgerecht zur Schließung der Wahllokale wieder.

Bei den Demokraten wird mit einem relativ ausgeglichenen Rennen zwischen Bernie Sanders und Hillary Clinton gerechnet. Der Senator aus Vermont liegt nach Ansicht einer Mehrheit der Umfrageinstitute allerdings knapp vor Clinton. Man darf also gespannt sein, ob es Sanders weiter gelingen wird, den Rückstand auf Clinton zu reduzieren. In der kommenden Nacht stehen 86 Delegierte (ohne Superdelegierte) auf dem Spiel, die proportional zum Ergebnis verteilt werden. Aktuell liegt Sanders noch 220 Delegierte hinter Clinton zurück.


Bei den Republikanern ist es nicht weniger spannend. Es geht insgesamt um 42 Delegierte. Der Gewinner des Gesamtergebnisses (18 Delegierte) und der acht Districts zu je 3 Delegierten gewinnt jeweils alle Delegierte. Chancen auf Zählbares werden insbesondere Ted Cruz zugerechnet, der die durchschnittlichen Umfragen relativ komfortabel (5-10% Vorsprung) gegenüber Donald Trump anführt. Eine letzte Umfrage von ARG, die gestern veröffentlicht wurde, sieht allerdings Donald Trump vorne. John Kasich liegt zwar bei rund 20%, dürfte aber kaum Chancen auf Delegiertenstimmen haben.


Alle Details zu den Vorwahlen in Wisconsin findet Ihr hier.



Keine Kommentare: