Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Sonntag, 24. April 2016

Indiana

Kommende Vorwahlen: Indiana

Flag of Indiana.svg
Flagge von Indiana

In Indiana leben gut 6,6 Mio Einwohner. Mit rund 850.000 Einwohner ist die Hauptstadt Indianapolis zugleich auch die größte Stadt des Bundesstaats.

Der "Hoosier State"  ist grundsätzlich eine republikanische Hochburg. In den vergangenen rund 50 Jahren konnte nur Lyndon B. Johnson 1964 und sehr überraschend und äußerst knapp Barack Obama im Jahr 2008 eine demokratische Mehrhheit gewinnen. Bereits 2012 verloren die Demokraten die 11 Wahlmännerstimmen wieder an die Republikaner. 
Aktueller Gouverneur ist der Republikaner Mike Pence.

Indiana ist stark landwirtschaftlich geprägt und die Bevölkerungsstruktur ist eher ländlich-kleinstädtisch. Lediglich Indianapolis und der industriell geprägte Norden am Lake Michigan weichen von dieser Struktur ab.
Die Landwirtschaft ist auch der wichtigste Wirtschaftsfaktor, Indiana ist Teil des "Corn Belts", einer Bundesstaaten übergreifenden Region mit einem hohen Anteil an Getreideanbau.
Indianapolis ist Austragungsort eines der berühmtesten Autorennen der Welt, der Indianapolis (Indy) 500.

Vorwahltermin Republikaner: 03.05. Open Primary
Vorwahltermin Demokraten: 03.05. Open Primary

Anzahl der zu vergebenen Delegiertenstimmen:

Demokraten: 92, davon 9 Superdelegierte (proportionale Verteilung: 56 Delegierte in den 9 Districts und 27 Delegierte für das Gesamtergebnis Indiana + 15% Hürde).
Republikaner: 57, Winner-take-All (district & statewide), (30 Delegierte gehen an den Gesamtsieger aus Indiana (statewide). Weitere 27 Delegierte werden in den Districts verteilt. Je 3 Delegierte gehen an den Sieger der einzelnen neun Districts.

Durchschnittliche Umfragen* für 2016 und Ergebnisse vergangener Primaries aus 2012 und 2008:
(Die Anzahl der gewonnen Delegiertenstimmen für den Nominierungsparteitag werden nach offizieller Bekanntgabe des Ergebnisses ergänzt und bis dahin mit einem X markiert)

Republikaner: Ergebnis


2016
Ergebnis
und
gewonnene Delegierte
Donald Trump
53,3 %
57
Ted Cruz
36,6 %
0
John Kasich
7,6 %
0
2012
Ergebnis
Romney
65%
Paul
16%
Santorum
13%
2008
Ergebnis
McCain
77%
Paul
8%
Vorwahlen waren bereits entschieden


Demokraten: Ergebnis
(2012 wird nicht mit aufgeführt, da Barack Obama als amtierender Präsident in den meisten Bundesstaaten ohne Gegenkandidat war und letztlich alle Bundesstaaten gewann.)


2016
Ergebnis
und
gewonnene
Delegierte
Bernie Sanders
52,5 %
44
(+0 Superdelegierte)
Hillary Clinton
47,5 %
39
(+7 Superdelegierte)
2008
Ergebnis
Hillary Clinton
51%
Barack Obama
49%

Allgemeine Erklärungen und Erläuterungen zu den Vorwahlen, Caucus, Primary, Delegierte

* Quelle der durchschnittlichen Umfragen: www.realclearpolitics.com
Weitere Quellen: wikipedia,com, thegreenpapers.com

Keine Kommentare: