Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Montag, 18. April 2016

Pennsylvania

Kommende Vorwahlen: Pennsylvania

Flag of Pennsylvania.svg
Flagge von Pennsylvania

In Pennsylvania leben etwa 12,8 Mio Einwohner. Die größte Stadt ist Philadelphia mit etwa 1,6 Mio Einwohnern. In der Metropolregion Philadelphia leben gut 6 Mio Menschen. Hauptstadt ist Harrisburg mit etwa 50.000 Einwohnern. Weitere bekannte Städte sind Pittsburgh, Allentown und Erie.

Im "Keystone State" haben seit 1992 stets die Demokraten eine Mehrheit bei Präsidentschaftswahlen gewonnen. Dennoch können sich auch Republikaner Hoffnungen auf Erfolge machen. Der frühere konservative republikanische Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum wurde 2006 zum Gouverneur von Pennsylvania gewählt. Die Wählerstrukturen sind sehr unterschiedlich. Der industriell geprägte Westen um Pittsburgh und die Metropole Philadelphia im Osten werden durch einen stark religiös geprägten ländlichen Raum getrennt.
Aktueller Gouverneur ist der Demokrat Tom Wolf.

Rund ein Viertel der Bevölkerung sind deutschstämmig.
Pennsylvania ist in den USA führend beim Kohlebergbau und drittgrößter Erzeuger von Eisen und Stahl.
Die berühmte Schlacht von Gettysburg im amerikanischen Sezessionskrieg fand 1863 auf dem Boden Pennsylvanias statt. Die Gefechte fügten der Armee der Konföderation um General Robert E. Lee eine signifikante und richtungsweisende Niederlage bei.


Vorwahltermin Republikaner: 26.04. Closed Primary
Vorwahltermin Demokraten: 26.04. Closed Primary

Anzahl der zu vergebenen Delegiertenstimmen:

Demokraten: 210, davon 21 Superdelegierte (proportionale Verteilung: 127 Delegierte in den 18 Districts und 62 Delegierte für das Gesamtergebnis Pennsylvania + 15% Hürde).
Republikaner: 71, Winner-take-All (statewide) + Loophole (Districts), (17 Delegierte für das Gesamtergebnis Pennsylvania gehen an den Sieger des Primaries.
Weitere 54 Delegierte werden in den 18 Districts (je 3 Delegierte) direkt gewählt. Die Delegierten können, müssen aber nicht eine Präferenz für einen Kandidaten angebeben. Zudem sind sie auch nicht an ihre Angaben gebunden.

Durchschnittliche Umfragen* für 2016 und Ergebnisse vergangener Primaries aus 2012 und 2008:
(Die Anzahl der gewonnen Delegiertenstimmen für den Nominierungsparteitag werden nach offizieller Bekanntgabe des Ergebnisses ergänzt und bis dahin mit einem X markiert)

Republikaner: Ergebnis


2016
Ergebnis
und
gewonnene Delegierte
Donald Trump
56,8 %
17
(+40)*
Ted Cruz
21,7 %
0
(+4)*
John Kasich
19,3 %
0
(+4)*
2012
Ergebnis
Romney
58%
Santorum
18%
Paul
13%
2008
Ergebnis
McCain
73%
Paul
16%
Vorwahlen waren bereits entschieden
*formal ungebundene Delegierte, Quelle der Zuordnung dieser Delegierter

Demokraten: Ergebnis
(2012 wird nicht mit aufgeführt, da Barack Obama als amtierender Präsident in den meisten Bundesstaaten ohne Gegenkandidat war und letztlich alle Bundesstaaten gewann.)


2016
Ergebnis
und
gewonnene
Delegierte
Hillary Clinton
55,6 %
106
(+18 Superdelegierte)
Bernie Sanders
43,5 %
83
(+0 Superdelegierte)
2008
Ergebnis
Hillary Clinton
55%
Barack Obama
45%

Allgemeine Erklärungen und Erläuterungen zu den Vorwahlen, Caucus, Primary, Delegierte

* Quelle der durchschnittlichen Umfragen: www.realclearpolitics.com
Weitere Quellen: wikipedia,com, thegreenpapers.com

Keine Kommentare: