Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Dienstag, 10. Mai 2016

Vorwahlen in West Virginia und Nebraska

In der kommenden Nacht stehen für die Demokraten und Republikaner die Vorwahlen in West Virginia an; die GOP lässt zudem in Nebraska abstimmen.
Hillary Clinton und Bernie Sanders kämpfen um 29 Delegierte in West Virginia. Laut letzten Umfragen kann der Senator mit einem Sieg rechnen, es sei denn die Demokraten wollen bewusst Hillary Clinton für den Wahlkampf gegen Donald Trump stärken. Dann könnte es sein, dass Clinton eine Mehrheit holt, obwohl Sanders in West Virginia vorne lag.
Das Rennen bei den Republikanern ist gelaufen. Donald Trump wird in den verbleibenden Vorwahlen die übrigen Delegierten weitgehend gewinnen und wird sich bereits auf den Kampf gegen die Demokraten vorbereiten bzw. versuchen, die eigene Partei stärker hinter sich zu vereinen.
Die Spannung aus den Vorwahlen ist raus. Donald Trump ist der Gewinner bei den Republikanern und Hillary Clinton wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Kandidatin der Demokraten werden. Dennoch gibt es auch in Hinblick auf die Präsidentschaftswahl im November ein paar Dinge, auf die auch in der kommenden Nacht zu achten sein wird.
Trump ist zwar der letzte Kandidat der Republikaner, aber es stehen weiterhin noch anderen Namen auf dem Stimmzettel in West Virginia. Alle Kandidaten, die sich registriert hatten, bleiben auch auf dem Wahlzettel. So wird zu beobachten sein, ob die Trump-Gegner zuhause bleiben bzw. ihn nun unterstützen oder ob sie ihr Stimmrecht für eine Art Protestwahl nutzen werden. Das wird zwar am Ergebnis nichts oder kaum etwas ändern, aber es wäre für die Republikaner und Trump ein erstes Zeichen, ob es ihm gelingt, die Partei zu vereinen.
Ähnlich verhält es sich bei den Demokraten. Sanders wird bis zum Schluss weitermachen, egal ob er noch Chancen auf die Nominierung hat oder nicht. Aber wollen das auch die Anhänger der Demokraten oder unterstützen sie demonstrativ Hillary Clinton, um sie nicht weiter im Kampf gegen Trump zu beschädigen?

Die Ergebnisse aus West Virginia und Nebraska werde ich morgen Früh hier bekanntgeben. Einen Live-Ticker zu den Ergebnissen wird es also in der kommenden Nacht nicht geben.

Keine Kommentare: