Montag, 28. Januar 2019

Umfragen zu Vorwahlen der Demokraten

Die Umfragewerte zeigen, welche Präferenz die Wählerinnen und Wähler bei der Vorwahl der Demokraten in ihrem Bundesstaat hätten. Die Umfragen zeigen ein landesweites Bild und sind nicht auf einzelne Bundesstaaten beschränkt.
Kandidatinnen und Kandidaten, deren Bewerbungen bereits feststehen, sind blau markiert.


Stand: 12.04.2019


Durch-schnitt
Emerson
18.03.
Morning Consult
07.04.
Havard
Harris 26.03.
TheHill
06.04.
CNN
17.03.
Quinnipiac
25.03.
Fox News
20.03.
Biden
31,0
26
32
35
36
28
29
31
Sanders
21,0
26
23
17
19
20
19
23
Harris
9,0
12
9
5
9
12
8
8
O'Rourke
9,1
11
8
7
7
11
12
8
Warren
5,9
8
7
6
6
6
4
4
Booker
3,7
3
4
4
6
3
2
4
Klobuchar
1,9
1
2
2
2
3
2
1
Buttigieg
2,9
3
5
2
4
1
4
1
Castro
1,0
1
1
1
1
1
1
1
Gillibrand
1,1
0
2
1
2
1
0
2
Quelle: realclearpolitics.com


Die Summen der einzelnen Umfragen ergeben nicht immer 100%. Das kann an Rundungen, weiteren hier noch nicht aufgeführten Namen (Kerry, Cuomo, Delaney, etc.) oder der Antwort (weiß nicht o.ä,) liegen. Sobald weitere Kandidaturen bekannt werden, die auch mindestens auf 3% kommen, werde ich sie in die Übersicht aufnehmen.

Größere Differenzen können auch zustande kommen, da bei manchen Umfragen nicht nur die vermutlichen Teilnehmer an demokratischen Vorwahlen, sondern alle Wahlberechtigen gefragt wurden.

Keine Kommentare: