Donald Trump: Eure Meinung zur Arbeit des US-Präsidenten

Freitag, 6. November 2015

Chris Christie und Mike Huckabee nicht zur Hauptdebatte auf Fox zugelassen

Mike Huckabee by Gage Skidmore 2
Es hatte sich in den vergangenen Tagen schon angedeutet. Der Sender Fox will bei der kommenden TV-Debatte der Republikaner am 10.11. in Wisconsin nur acht statt zuletzt 10 Kandidaten bei der Hauptdebatte dabei haben. Nach Beratungen entschloss sich der Sender die Kandidaten Chris Christie und Mike Huckabee in die Nebendebatte zu verschieben. Grund dafür seien die niedrigen Umfragewerte von unter 2,5% im Schnitt. In der Nebendebatte diskutieren sie am frühen Abend dann zusammen mit Bobby Jindal und Rick Santorum. Lindsey Graham, George Pataki und Jim Gilmore haben sich auch für diese Debatte nicht mehr qualifizieren können.

Chris Christie at the 2015 CPAC by Gage SkidmoreDamit stehen die folgenden Teilnehmer für die Hauptdebatte am 11.11. um 03:00 Uhr deutscher Zeit fest: Donald Trump, Ben Carson, Marco Rubio, Ted Cruz, Jeb Bush, Carly Fiorina, John Kasich und Rand Paul.


Trotz des Rückschlags gibt sich Christie kämpferisch. Egal wo, er werde seine Themen schon vorbringen können.

1 Kommentar:

Sören hat gesagt…

Das wird dem Format zwar sicherlich gut tun, aber weiterhin sind zu viele Kandidaten im Rennen, als auch bei den TV-Debatten zu gelassen worden.
Es sind immernoch 8 Diskussionspartner die sich die Redezeit auch mit den Moderatoren teilen, die auch glänzen wollen.


Ich kann mir weiterhin nur bedingt vorstellen, dass das Formate mit Tiefgang sind.